AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis

zwischen der am Kurs teilnehmenden Person bzw. der erziehungsberechtigten Person

und der Schwimmschule Swimletics.

1. Vertragsgegenstand

Die Allgemeinen Geschäftsbestimmungen für die Buchung eines Schwimmkurses

sind Bestandteil jedes Vertrags, der mit der Schwimmschule Swimletics für die

Buchung eines Schwimmkurses abgeschlossen wurde. Die Kursangebote der

Schwimmschule Swimletics werden in der Regel als Gruppenunterricht durchgeführt.

Der Gruppenunterricht kann einmal wöchentlich oder mehrmals wöchentlich erteilt

werden. Auf Wunsch ist auch die Buchung von Einzelstunden möglich.

2. Vertragsschluss

Ein Vertrag mit der Schwimmschule Swimletics kommt dadurch zustande, dass die

Schwimmschule Swimletics den von Ihnen gebuchten Schwimmkurs per

Auftragsbestätigung auf unserer Webseite bei direkter Buchung oder an die von

Ihnen in der Anmeldung benannte E-Mail-Adresse bestätigt. Die Auftragsbestätigung

enthält insbesondere die Buchungsdaten sowie die Allgemeinen

Geschäftsbedingungen der Schwimmschule Swimletics, welche für die gebuchte Leistung gelten.

3. Vertragspartner

Vertragspartner ist die Schwimmschule Swimletics, Inhaberin: Sabrina Bluhm,

Zur Strandpromenade 6, 23769 Fehmarn.

4. Kursanmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich per E-Mail an

info@schwimmschule-fehmarn.de erfolgen.

5. Bezahlung und Rücktritt

1) Die gesamte Kursgebühr wird vor Kursbeginn fällig und ist bis spätestens 7

Tage vor Kursbeginn auf das Bankkonto der Schwimmschule Swimletics zu

überweisen. Alternativ kann die Kursgebühr bei der Kursleitung vor der ersten

Unterrichtsstunde in bar bezahlt werden. In diesem Fall ist die Kursgebühr

passend in einem mit Namen beschrifteten verschlossenen Umschlag zu

übergeben. Sie erhalten von der Schwimmschule eine Quittung.

2) Mit Ihrer Bezahlung kommt ein Teilnehmervertrag zustande und die

Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Vertragsbestandteil und

anerkannt!

3) Als Rechnung gilt nach § 14 Abs. UStG der geschlossene Vertrag.

4) Bis 7 Tage vor Kursbeginn ist ein Rücktritt vom Kurs (schriftlich, oder per

E-Mail kostenfrei) möglich. Ein Rücktritt gilt ab Bestätigung des Eingangs

durch die Schwimmschule Swimletics.

6. Ausfall/Nichterscheinen des Kursteilnehmers

1) Kann ein Kind noch vor der ersten Stunde krankheitsbedingt nicht am

Schwimmlernkurs teilnehmen, bitten wir unverzüglich um schriftliche

Abmeldung. Wenn ein ärztliches Attest vorliegt, und ein neuer Kursteilnehmer

gefunden wurde, wird die Kursgebühr in voller Höhe zurückerstattet. Entfallen

krankheitsbedingt während des Kurses einzelne Termine, können diese in Form

von Nachschwimmterminen in anderen Kursstunden/Kurszeiten nachgeholt

werden.

2) Diese ergeben sich, indem Fehlstunden von Teilnehmern rechtzeitig

abgemeldet und freie Plätze für “Nachrutscher” aufgestockt werden.

3) Somit bitten wir um schriftliche Absage bei Nichtteilnahme einer Kursstunde.

4) Eine Auszahlung oder ein Verrechnen von Fehlstunden, in andere

Kursangebote ist nicht möglich.

 

7. Kursorganisation Absage, Kursausfall durch die Schwimmschule

1) Wir behalten uns vor, Kurse kurzfristig abzusagen oder zu verschieben, wenn

die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Neue Terminvorschläge werden

schnellstmöglich Bekannt gegeben. Bei eventuellen Zeitverschiebungen werden

Sie rechtzeitig informiert.

2) Kurse kommen nicht zustande oder können durch die Schwimmschule

abgesagt werden, bei

● Ausfall der Kursleitung

● langfristiger Schließung des Bades wegen einer technischen Störung,

● höherer Gewalt

Die Schwimmschule wird die Teilnehmer bei Kursaufall unverzüglich

benachrichtigen. Entrichtete Kursgebühren können für die Neubelegung eines

Kurses umgebucht oder zurückerstattet werden.

8. Haftung, Hausordnung, Sicherheit

Für die Teilnehmer am Schwimmkurs besteht ein Versicherungsschutz durch eine

Betriebshaftpflichtversicherung.

Die Unfallverhütungspflicht und Aufsichtspflicht unsererseits beginnt erst mit dem

Übergeben der Kinder in der Garderobe an die Kursleiter (Schwimmlernkurse ohne

Eltern) und unter der Voraussetzung der Einhaltung der Hausordnung.

Die Erziehungsberechtigten bzw. Begleitpersonen müssen die Kinder persönlich

zum Kursort begleiten und bis zum Kursbeginn beaufsichtigen. Die Kinder sind am

Ende des Kurses pünktlich abzuholen. Eine Aufsicht der Kinder vor Beginn und nach

Ende der Kurszeit durch die Kursleitung ist nicht möglich. Die Eltern oder

Begleitpersonen betreten und nutzen das Hallenbad auf eigene Gefahr.

Die Schwimmhalle/Umkleidekabinen dürfen beim Bringen der Kinder selbst betreten

werden. Dies erfolgt frühestens 10 min vor Kursbeginn.

Das Abholen der Kinder und somit das erneute Betreten der

Schwimmhalle/Umkleidekabinen darf erst nach Aufforderung des Kursleiters

geschehen.

Spinde sind für die Schwimmschule Swimletics zugeteilt und mit einem Spindschlüssel

und Coin ausgestattet

Wenn durch Mitnahme des Spindschlüssels ein Verlust festgestellt wird, wird dieser

gemäß Haus-und Badeordnung erstattet.

Bei Sach- oder Personenschäden, welche im Schwimmhallengebäude, oder auf dem

gesamten Gelände der Schwimmschule, durch Besucher/Kursteilnehmer verursacht

werden, haftet der Besucher/Kursteilnehmer oder der Erziehungsberechtigte, in vollem

Umfang.

Bei unseren Eltern-Kind-Kursen sind die Eltern auch während des Kurses selbst für Ihr

Kind verantwortlich!

Eltern haften für Ihre Kinder.

Haftung für Unfälle und Schäden sowie Verlust von Garderobe und eingebrachten

Gegenständen kann von uns nicht übernommen werden.

9. Kleidung

Kinder tragen bitte für den Schwimmunterricht anliegende Badekleidung. Bitte keine

Badeshorts, diese saugen sich voll mit Wasser und werden schwer und kalt.

Das Tragen von Schmuck (besonders, Ohrstecker, Ketten, Ringe, Schrankschlüssel)

sowie das Tragen von Pflastern, Kauen von Kaugummis usw. sind im Schwimmbecken

verboten.

10. Sonstiges

Ein absolutes Schwimmverbot besteht bei:

● Ohrenentzündungen

● Augenentzündungen

● Durchfall

● ansteckenden Krankheiten

● Fieber

● nach Impfungen mit Impfreaktionen

11. Fotografieren / Filmen

Das Fotografieren und Filmen während des Kurses ist nicht erlaubt. Nach Absprache

mit dem Kursleiter können Fotos gemacht werden, wenn gewährleistet werden kann,

dass keine anderen Badbesucher auf den Bildern zu sehen sind.

12. Verbindlichkeit

Mit Ihrer Anmeldung zu einem Kurs stimmen Sie den AGB zu. Sollte eine der

Bedingungen nichtig oder unwirksam sein, so bleibt der restliche Vertrag sowie die

weiteren Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Anstelle dieser nichtigen oder

unwirksamen Bedingungen treten die gesetzlichen Bedingungen ein.

13. Datenschutz

Mit Ihrer Online Anmeldung bestätigen Sie die Datenschutzerklärung der

Schwimmschule Swimletics.

Ihre Bestell- und Adressdaten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben

gespeichert. Eine Speicherung und Verwendung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der

Auftragsabwicklung und für eventuelle Gewährleistungsfälle. Daten werden nicht

extern weitergegeben.

Stand: Fehmarn, 01.07.2021